Willkommen auf  ‚Smart Home Systeme‘

Jalousien, Licht, Heizung, Sicherheit und vieles mehr – alles „smart“ und vernetzt. Das intelligente Wohnen bekommt immer mehr Bedeutung und findet Einzug in vielen Neubauten. Aber auch Altbauten lassen sich heutzutage leicht aufrüsten und vernetzen. Teilweise sogar ohne das Aufstemmen der Wände und ohne neue Kabel. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Smart Home und worin liegen die Vorteile? Welche Systeme gibt es und was lässt sich alles vernetzen? All das findet ihr hier auf diesem Blog.

Hier findet ihr News, Infos, neue Produkte, Tipps und Tricks zum Thema Smart Home und zur allgemeinen Elektroinstallation.

  • Die Kategorien bieten einen Überblick über alle Themen, die hier behandelt werden
  • Die beliebtesten Beiträge findest Du auf der Seite Die besten Artikel
  • Jeden neuen Artikel bekommst Du per RSS-Feed oder Mail
  • Unter den Bestsellern findest Du die jeweiligen Top-Produkte der verschiedenen Kategorien

Egal ob Wunschtemperatur per App oder eine individuelle Lichtgestaltung – hier findest Du alles für Heimautomation und intelligente Energielösungen.

Was für Smart Home Systeme und Technologien gibt es?

Das Smart Home kann entweder per Kabel- oder per Funktechnologie betrieben werden. Die Verwendung mit Kabel (zum Beispiel per CAT oder KNX/BUS) trifft man oft in Neubauten. Zum Nachrüsten hingegen eignen sich die funkbasierten Technologien wie:

  • WLAN
  • Z-Wave
  • Bluetooth
  • KNX-RF
  • Zig-Bee
  • Loxone Air
  • und einige mehr

Im Gegensatz zu fest installierten Kabelsystemen lassen sich funkbasierte Smart Home Systeme  auch im Nachhinein ohne Probleme nachrüsten. Hier ist keine keine feste Installation erforderlich.

Bei vielen Smart Home Systemen wird zwischen einem „offenen“ und „geschlossenen“ System unterschieden. Dabei basieren die geschlossene Systeme auf Technologien, die nur von einem Anbieter verwendet werden. Sie sind nicht mit Geräten anderer Hersteller kompatibel. Offene Systeme hingegen werden von mehreren Anbietern unterstützt, sodass die Produkte verschiedener Anbieter kombiniert werden können. Mittlerweile findet man unzählige verschiedene Anbieter auf dem Markt. Um mal ein paar wenige zu nennen: QIVICON, Loxone, TaDo°, TaHoma, AVM, Homee, Belkin oder RWE-SmartHome.